Eine Aktivität auswählen

Via Columbani aktualisiert die historischen Pfade, die von einem irischen Mönch, dem Heiligen Kolumban, verfolgt wurden:

  • Im Jahr 590, während seiner Ankunft auf dem europäischen Kontinent bis in den Osten Frankreichs,
  • Im Jahr 610, während seines Exils bis in den Norden Italiens, wo sich sein Grab befindet.

Die Via Columbani durchquert dabei neun europäische Länder und bietet auch regionale Rundwege, die die Erinnerung an diesen Unbekannten bewahren, der dennoch "Einer der Väter" des modernen Europas ist, den es zu entdecken gilt.

Ein Projekt unterstützt von